BilleVue 1 BilleVue 2 BilleVue 3 BilleVue 4 BilleVue 5 BilleVue 6 Fiesta Kirchsteinbek Billstedter Lichtermeere
Home
Über uns
BilleVue
800 Jahre Schiffbek
KidsMove
LichterKunst
Ausbildungsmesse
Mitmachen
Billstedt
Presse
Rückblick
Kontakt
 

2002: BilleVue 1

So fing alles an

Die erste BilleVue 2002 war das bis dato größte Stadtfest, das Billstedt je gesehen hatte. Rund 150.000 Besucher ließen sich treiben durch den Trubel des zweitägigen Straßenfestes, feierten beim KidsMove, sangen das eigens komponierte Billstedt-Lied und entdeckten ihren Stadtteil bei Kunst on Tour, Barkassenfahrt oder Rundgängen einmal ganz anders. Der Schleemer Park erstrahlte im Lichtermeer und Konzerte, Feste und Infotage machten Billstedt für eine Woche zur längsten Festmeile Hamburgs.

"Die BilleVue 1 war großartig", so die an der Vorbereitung der BilleVue beteiligten Helfer und die überwältigende Mehrheit der Festbesucher. Auch in der Geschäftsstelle der BilleVue, im Kulturpalast im Wasserwerk, hinterließen zahlreiche Billstedter ihr persönliches "Dankeschön".

Diesen großen Erfolg ermöglichte eine bislang einzigartige Koalition von Vereinen und Wirtschaft, Kultur und Verwaltung, die eineinhalb Jahre an den Planungen arbeitete und insgesamt mehr als 600 ehrenamtlich Mitwirkende. 130 Programmpunkte zeigten 8 Tage lang die Vielfalt Billstedts. Höhepunkt der BilleVue 1 war das zweitägige Stadtfest
- allein hier drängten sich 140.000 Besucher.

Die Feierlichkeiten lockten viele Besucher aus ganz Hamburg an und die Hamburger Medien berichteten in über einhundert Beiträgen.
"Das Bild von Billstedt in den Köpfen der Menschen hat sich durch die BilleVue positiv verändert" zieht Dörte Inselmann, Geschäftsführerin der BilleVue, Bilanz.


hier geht's zu den Fotos


nach oben
Die Gesellschafter
 
Impressum Kontakt