Home
Über uns
BilleVue
800 Jahre Schiffbek
KidsMove
LichterKunst
Ausbildungsmesse
Mitmachen
Billstedt
Presse
Rückblick
Kontakt
 
Förderer


Billstedt-Chronik

Eckdaten aus der Geschichte des Stadtteils.

Auszüge aus dem Billstedt-Buch


1212 Erste Erwähnung von Schiffbek ("Scipbeke") und der "Niederung bei Steinbek" ("Stenbeke")
1216 Dänen-König Waldemar baut die schon bestehende Schiffbeker Ringwallanlage zur Festung aus, belagert und erobert Hamburg.
1225 Nach der siegreichen Schlacht gegen die Dänen bei Mölln zerstören die Hamburger auf dem Rückweg die Schiffbeker Burg.
1239 Erste Erwähnung der Steinbeker Kirche
1580-90 Steinbek hat 8 Höfe und 27 Katen, Öjendorf 7 Höfe und 8 Katen und Schiffbek 8 Höfe und 11 Katen
1736 Erste Schule im Holleschen Haus
1802 Bau der "Franzosenbrücke" im Auftrag des Dänenkönigs Christian VII.
1813/14 Zwischen November und Januar kämpfen Franzosen und Russen in Schiffbek
1866 Erste Dampferlinie auf der Bille
1883 Die Jute beginnt mit der Produktion, Bau der Schule Möllner Landstraße
1890 Schiffbek hat 3840 Einwohner, Steinbek 1377, Öjendorf 509
1896 Einweihung der Kreuzkirche in Schiffbek
1898 Gründung des "Turnverein ‚Gut Heil' Schiffbek-Steinbek"
1903 Bau eines Elektrizitätswerks am Oberschleems
1903 Bau der Badeanstalt am Schleemer Bach
1910/12 Bau des Gas- und Wasserwerks
1914 Straßenbahn bis Billstedter Marktplatz
1923 Hamburger Aufstand der KPD - für einen Tag ist Schiffbek Sowjetrepublik
1925 Schiffbek hat 8786 Einwohner, Steinbek 2154 und Oejendorf 687 Einwohner
1927 Beschluss zur Vereinigung der Gemeinden Schiffbek, Oejendorf und Kirchsteinbek zu Billstedt
1937 Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wird Billstedt Hamburger Stadtteil.
1943 Zerstörung der Kreuzkirche durch Bomben (Neubau 1953)
1955-64 Bau von über 5.000 Wohnungen im Bereich Billstedt
1963 Einweihung der Bundesautobahn
1969 Einweihung U-Bahn Station Billstedt und Einkaufszentrum Billstedter Platz
1970 Einweihung U-Bahn Merkenstraße
1970 Grundsteinlegung Mümmelmannsberg
1972 Eröffnung des Hallenbades
1979 Eröffnung des neuen Freibades
1990 Einweihung U-Bahn Mümmelmannsberg



nach oben
Die Gesellschafter
 
Impressum Kontakt